Insect Armageddon, 75 percent decline in Germany

Scientists warn that insects could be facing “Armageddon” after a new study found that more than 75 percent of the insect population in Germany has declined in the last two decades. https://www.nbcnews.com/news/world/scientists-warn-insect-armageddon-after-dramatic-drop-populations-n812401 More than 75 percent decline over 27 years in total flying insect biomass in protected areas http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0185809 Music composed by Piotr Wojtowicz aka…

Super Flash Flood Hits Greece (Footage Compilation)

At least 15 people are dead and a dozen injured after overnight downpours caused sudden and catastrophic flooding in cities outside Athens, according to Reuters. In western cities like Mandra, Nea Peramos and Megara, citizens lost homes, cars and businesses. Forecasters expect more rain tonight. https://www.npr.org/sections/thetwo-way/2017/11/16/564576504/deadly-floods-devastate-western-greek-cities Part of the footage via Understanding Climate Change https://www.youtube.com/watch?v=bTSzYz54q9g…

EPA: Climate Change Communication – Scale, Complexity, Urgency (October 2017)

The Environmental Protection Agency (EPA), in conjunction with the National Dialogue on Climate Action, hosted a public lecture on the challenging issue of the communication of climate change on 26 October 2017. Video by EPA Ireland https://www.youtube.com/user/EPAIrela… The speaker, Professor Chris Rapley CBE, is Professor of Climate Science at University College London and has specialised…

Wetterchaos in Deutschland Sommer 2016: Hagel, Fluten, Wirbelwinde

Was ist los mit unserem Wetter? Wochenlang richteten die beiden Tiefs „Elvira“ und „Friederike“ gewaltige Schäden an. Winzige Bäche wurden plötzlich zu reißenden Strömen. Mehrere Menschen starben, viele verloren ihre Existenz. Fast täglich bildeten sich neue Gewitterfronten, Tornados schlugen Schneisen der Verwüstung, Hagelstürme vernichteten Ernten. Sind die Unwetter unvermeidbare Naturkatastrophen oder Folgen des Klimawandels?
http://www.zdf.de/planet-e/anhaltende-unwetter-unvermeidbare-naturkatastrophen-oder-folgen-des-klimawandels-44161510.html

Stefan Rahmstorf: Die kritische Schwelle, der “Kipp-Punkt” in der Westantarktis wurde inzwischen überschritten

ClimateState hat Stefan Rahmstorf, den Leiter der Abteilung Erdystemanalyse am Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK), interviewt. Robert Bristow: Um CO2-Emissionen unter Kontrolle zu bringen – glauben Sie, dass eine bestimmte Form von Geoengineering dabei wünschenswert ist? Stefan Rahmstorf: Der Begriff Geoengineering oder Klimaengineering umfasst ein breites Spektrum von Ideen. Ich würde von jeder Form des Eingriffs in…

Sechstageregen bringt Europa schon das zweite „Jahrhunderthochwasser“ innerhalb von 12 Monaten

Deutscher Wetterdienst (Mai 2014): Das Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie (WZN) im DWD hat Ähnlichkeiten und Unterschiede der hydro-meteorologischen Randbedingungen der Überschwemmungen auf dem Balkan im Mai 2014 mit dem Hochwasser in Deutschland im Juni 2013 untersucht. Die Bilder der Überschwemmungen an Donau und Elbe im letzten Jahr sind noch nicht aus dem Kopf, da wird Europa…

Studie:Klimawandel kann EU-Wirtschaft schaden

Von Lucian Haas (Deutschlandfunk), veröffentlicht am 7 Juli 2014. Was der Klimawandel die Wirtschaft kosten wird, kann niemand genau beziffern. Bisher gab es höchstens Prognosen für einzelne Länder, Regionen oder Wirtschaftszweige. Es fehlte eine europaweite Einschätzung. Die haben Wissenschaftler der gemeinsamen Forschungsstelle der EU nun mit einer umfangreichen Studie geliefert. Ende März dieses Jahres präsentierte…