Insect Armageddon, 75 percent decline in Germany

Scientists warn that insects could be facing “Armageddon” after a new study found that more than 75 percent of the insect population in Germany has declined in the last two decades. https://www.nbcnews.com/news/world/scientists-warn-insect-armageddon-after-dramatic-drop-populations-n812401 More than 75 percent decline over 27 years in total flying insect biomass in protected areas http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0185809 Music composed by Piotr Wojtowicz aka…

Wetterchaos in Deutschland Sommer 2016: Hagel, Fluten, Wirbelwinde

Was ist los mit unserem Wetter? Wochenlang richteten die beiden Tiefs „Elvira“ und „Friederike“ gewaltige Schäden an. Winzige Bäche wurden plötzlich zu reißenden Strömen. Mehrere Menschen starben, viele verloren ihre Existenz. Fast täglich bildeten sich neue Gewitterfronten, Tornados schlugen Schneisen der Verwüstung, Hagelstürme vernichteten Ernten. Sind die Unwetter unvermeidbare Naturkatastrophen oder Folgen des Klimawandels?
http://www.zdf.de/planet-e/anhaltende-unwetter-unvermeidbare-naturkatastrophen-oder-folgen-des-klimawandels-44161510.html

SPIEGEL ONLINE: Die Klimawandel Verharmloser

In den 90er Jahren hatte ich mal ein SPIEGEL Abo, mich interessierten die meist gut recherchierten Artikel, die Seriösität und Sachlichkeit, und die Experten kamen zu Wort. Heute lese ich gelegentlich SPIEGEL Online, meist interessieren mich die aktuellen News dabei. Wer allerdings erwartet sachlich und informativ zum beim Thema Wissenschaft informiert zu werden, wird schnell…

Extreme floods in Germany devastate another town, Extreme Fluten in Deutschland Juni 2016 #Simbach

02.06.2016 – Den Ort Triftern in Niederbayern und die umliegenden Dörfer hat die aktuelle Flut mit zerstörerischer wucht getroffen. Forscher begründen die zunahme von extrem Niederschlag mit dem Klimawandel. Simbach in Bayern aus der Luft / Lage observation. In NRW droht ein Deich zu bersten. Translation in English.   Related The Louvre Will Close Temporarily…

Mai Tornado in Mecklenburg-Vorpommern gesichtet, Innenstadt verwüstet

Ein Tornado ging am 05.05.2015 in der Nähe von Rampe in Mecklenburg-Vorpommern nieder.   Der SPIEGEL berichtete: Unwetter in Bützow: Tornado verwüstet Kleinstadt in Mecklenburg-Vorpommern 06.05.2015 – Das Kirchendach wurde abgedeckt, das Rathaus schwer beschädigt, Autos zerstört: Ein Tornado ist durch die Kleinstadt Bützow in Mecklenburg-Vorpommern gefegt. Die Behörden lösten Katastrophenalarm aus. Link zum Video…

Stefan Rahmstorf: Die kritische Schwelle, der “Kipp-Punkt” in der Westantarktis wurde inzwischen überschritten

ClimateState hat Stefan Rahmstorf, den Leiter der Abteilung Erdystemanalyse am Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK), interviewt. Robert Bristow: Um CO2-Emissionen unter Kontrolle zu bringen – glauben Sie, dass eine bestimmte Form von Geoengineering dabei wünschenswert ist? Stefan Rahmstorf: Der Begriff Geoengineering oder Klimaengineering umfasst ein breites Spektrum von Ideen. Ich würde von jeder Form des Eingriffs in…

Sandmücken wandern in Deutschland ein, Gefahr durch Infektionskrankheit

Der SPIEGEL berichtet am 4 August über die potenzielle Gefahr durch die mit dem Klimawandel eingewanderte Sandmücke. SPIEGEL: Der Klimawandel verändert Lebensräume – und kann damit auch die Gesundheit von Deutschen bedrohen. Forscher haben jetzt Sandmücken, potenzielle Überträger der gefährlichen Leishmaniose, in Hessen gefunden – so weit nördlich wie nie zuvor. “Es handelt sich um…

Deutschland ist Weltmeister in Energieeffizienz

Nachdem Deutschland den Weltmeister Titel im Fussball gewonnen hat, folgt nun nach kurzer Pause ein erneuter globaler Titel, Deutschland wurde zum Weltmeister in Energieeffizienz gewählt. Eine Studie ergab, dass Bemühungen bei der Gebäudesanierung, Deutschland zum Titel verhalf. Die Umweltgruppe American Council for an Energy Efficient Economy aus Washington, lobte die Maßnahmen Deutschlands bei Gebäudesanierungen, welche als Ziel haben den…

Studie:Klimawandel kann EU-Wirtschaft schaden

Von Lucian Haas (Deutschlandfunk), veröffentlicht am 7 Juli 2014. Was der Klimawandel die Wirtschaft kosten wird, kann niemand genau beziffern. Bisher gab es höchstens Prognosen für einzelne Länder, Regionen oder Wirtschaftszweige. Es fehlte eine europaweite Einschätzung. Die haben Wissenschaftler der gemeinsamen Forschungsstelle der EU nun mit einer umfangreichen Studie geliefert. Ende März dieses Jahres präsentierte…