Antarktischer Eisschild hat in der Vergangenheit zum rasanten Meeresspiegelanstieg geführt

Alfred-Wegener-Institut, 28 Mai 2014: Der Antarktische Eisschild hat zum Ende der letzten Eiszeit in kurzer Zeit sehr viel Eis verloren und damit den Meeresspiegel weltweit rasant um mehrere Meter ansteigen lassen.  Mit ihrer Studie liefern die Wissenschaftler den ersten Beweis dafür, dass der Massenverlust des Antarktischen Eisschildes wesentlich dazu beigetragen hat, dass der Meeresspiegel am Ende…

Sechstageregen bringt Europa schon das zweite „Jahrhunderthochwasser“ innerhalb von 12 Monaten

Deutscher Wetterdienst (Mai 2014): Das Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie (WZN) im DWD hat Ähnlichkeiten und Unterschiede der hydro-meteorologischen Randbedingungen der Überschwemmungen auf dem Balkan im Mai 2014 mit dem Hochwasser in Deutschland im Juni 2013 untersucht. Die Bilder der Überschwemmungen an Donau und Elbe im letzten Jahr sind noch nicht aus dem Kopf, da wird Europa…

Studie:Klimawandel kann EU-Wirtschaft schaden

Von Lucian Haas (Deutschlandfunk), veröffentlicht am 7 Juli 2014. Was der Klimawandel die Wirtschaft kosten wird, kann niemand genau beziffern. Bisher gab es höchstens Prognosen für einzelne Länder, Regionen oder Wirtschaftszweige. Es fehlte eine europaweite Einschätzung. Die haben Wissenschaftler der gemeinsamen Forschungsstelle der EU nun mit einer umfangreichen Studie geliefert. Ende März dieses Jahres präsentierte…

Why is Antarctic sea ice expanding?

By Laura Naranjo (NSIDC), first published January 31, 2014. In the following  an edited version, reposted here with permission. Antarctic sea ice is ruled by very different systems than Arctic sea ice. The reasons behind this increase are complex, and several recent studies show that scientists are still trying to understand them. Ice and wind Atmospheric…